Gesundheit & Wellness

Aquafitness – gelenkschonend und effektiv

© Nomad_Soul / fotolia.com

 

Ackern für die Traumfigur

Gesellschaftlich betrachtet gibt es zwei Zeitpunkte im Jahr, zu denen sich die Menschen zu mehr Fitness aufraffen. Einmal im neuen Jahr, um die Vielzahl an Plätzchen, Punsch und Braten wieder loszuwerden. Oder wenn der Sommer bevor steht und sich die so genannte Bikini-Figur noch nicht so recht einstellen will.

Sport ist Mord besagt ein altes Sprichwort. Das sollten sich vor allem die so genannten Gelegenheitssportler auf die Brust schreiben, die nur zu besonderen Anlässen die Laufschuhe schnüren. Wer dann von Null auf Hundert schaltet und von der Couch-Potatoe auf einmal zum Fitnesshelden avancieren will, der riskiert neben Muskelkater und Überanstrengung auch verschiedene Verletzungen.

 

Eine Sportart für jedes Wetter

Hier ist Aquafitness genau das Richtige. Diese wetterunabhängige Sportmöglichkeit ist ideal, um fit zu werden. Es gibt praktisch kein Verletzungsrisiko oder Muskelkater. Egal, welcher Gewichtsklasse man angehört, bei Aquafitness kann jeder Joggen, Walken oder andere Fitnessübungen machen. Das Wasser trägt, dadurch wird der Herzkreislauf gelenkschonend in Schwung gebracht – Das ist gerade für untrainierte oder gewichtigere Menschen wichtig, deren Körper sportliche Belastung nicht gewohnt sind. Aquafitnesskurse werden inzwischen in fast jedem größeren Schwimmbad angeboten und die Teilnahme teilweise auch von den Krankenkassen finanziell unterstützt.

0